Informacja dodatkowashop@uniformix.com

Nieoceniona pomoc pielęgniarki środowiskowej

2022-02-07
Nieoceniona pomoc pielęgniarki środowiskowej

Krankenschwestern sind in der Regel mit Krankenstationen verbunden. Sie kümmern sich rund um die Uhr um Patienten, wechseln Verbände, führen kleinere aseptische Eingriffe durch, überwachen den Zustand der Kranken und assistieren Ärzten. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass es auch Gemeindekrankenschwestern gibt, die oft unersetzliche medizinische Hilfe für Patienten leisten, die zu Hause krank sind.

Kranken zu Hause helfen 

Die Umweltkrankenschwester ist Mitarbeiterin des Nationalen Gesundheitsdienstes. Ihre Aufgabe ist es, Kranke zu unterstützen und zu pflegen, die professionelle Pflege benötigen, aber zu Hause bleiben. beabsichtigen z. Aber obwohl die Gesundheitsbesucherin dem Patienten gegenüber nicht viele Stunden im Dienst hat, kann ihre Hilfe sowohl für den Patienten als auch für seinen Wert sein.

Ein breites Spektrum an Aufgaben in der Gemeindekrankenpflege

Die Aufgaben eines Gesundheitsbesuchers sind sehr weit gefasst, was viele Patienten nicht einmal wissen. Zu seinen Aufgaben gehören:

 

  • Grundpflegeleistungen sowie die Anleitung der Angehörigen zu deren ordnungsgemäßer Durchführung,
  • medizinische Dienstleistungen, zu denen unter anderem Injektionen, die Verabreichung von Medikamenten, das Entfernen von Nähten, das Wechseln von Verbänden, das Anlegen von Infusionen, das Anlegen oder Entfernen eines Katheters gehören,
  • Rehabilitationsleistungen, die aus grundlegenden Rehabilitations- und Physiotherapieübungen bestehen, um dem Patienten zu helfen, Komplikationen infolge einer Immobilisierung zu vermeiden,
  • diagnostische Dienstleistungen, die die Beurteilung des Gesundheitszustands des Patienten durch körperliche Untersuchungen, die Kontrolle der Schmerzskala sowie die Beurteilung der Lebensqualität des Patienten ermöglichen.

Wer hat Anspruch auf Gesundheitsbesuchsbetreuung?

Praktisch jeder kann Hilfe von einem Gesundheitsbesucher erhalten. Es genügt ihm, einen solchen Bedarf in seinem Gesundheitszentrum zu melden. Patienten müssen sich jedoch darüber im Klaren sein, dass ein Termin vereinbart werden muss. Die Krankenschwester wird den Patienten innerhalb von 72 Stunden nach Erhalt des Berichts sehen. Normalerweise ist der Besuch von Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr möglich. An Wochenenden und Feiertagen erfolgt die Pflege in Ausnahmefällen, die durch den Gesundheitszustand des Patienten gerechtfertigt sind.

Ist der Patient chronisch bettlägerig, insbesondere als Alleinstehende, kann er aufgrund einer ärztlichen Überweisung zur Langzeitpflege qualifiziert werden. Es handelt sich in der Regel um Menschen, die Pflege- und Behandlungsverfahren im Zusammenhang mit einem Stoma, einer Tracheotomiekanüle, Dekubitus, parenteraler Ernährung oder dem Einführen und Entfernen eines Katheters benötigen. Wie Sie sehen, benötigen die Patienten des Gesundheitsbesuchers – auch wenn sie zu Hause krank sind – oft die gleiche professionelle Hilfe wie die Patienten im Krankenhaus.

Beurteilung der Lebensumstände des Patienten

Eine wichtige Aufgabe der Community Nurse ist es auch, die Lebensumstände des Patienten sowie die sogenannte Pflege- und Betreuungsfähigkeit der Familie zu beurteilen. Aufgrund der Art ihrer Arbeit hat die Pflegekraft die Möglichkeit, die Umgebung und das Umfeld des Patienten genau zu beobachten. Wenn er Pathologien oder soziale Probleme feststellt, kann er die entsprechenden Institutionen benachrichtigen, um einzugreifen. Die Gesundheitsbesucherbetreuung ist umfassend - sie bietet medizinische, emotionale und soziale Unterstützung.

Unterstützung für die ganze Familie

Die Gesundheitspflegekraft ist auch eine unschätzbare Unterstützung nicht nur für den Patienten, sondern auch für seine Angehörigen. Er begleitet sie, hilft und vermittelt ihnen die professionelle Pflege eines erkrankten Familienmitglieds. Sie steht in ständiger Zusammenarbeit mit einem Hausarzt, Sozialarbeitern und einer Gemeindehebamme.

Die Gesundheitsbesucherin verbringt die meiste Zeit außerhalb der Gesundheitseinrichtung, in der sie arbeitet. Tagsüber besucht er Patienten an ihrem Wohnort, um sie medizinisch angemessen zu versorgen. Der Gesundheitszustand und die Wohnbedingungen der Patienten sind sehr unterschiedlich. Manche Patienten leiden chronisch, andere erholen sich von Behandlungen, wieder andere verbringen die letzten Momente ihres Lebens zu Hause. Was sie jedoch gemeinsam haben, ist das Bedürfnis nach professioneller, einfühlsamer Hilfe und Unterstützung.

 

Berufsbild eines Gesundheitsbesuchers

Wichtig ist auch die Anwesenheit des Gesundheitsbesuchers. Jeder Kranke wird einem gepflegt und professionell aussehenden Menschen viel schneller vertrauen, weil er sich sofort in den Händen eines kompetenten Arztes fühlt. Medizinische Kits, die eine Hose oder einen Rock und eine medizinische Bluse enthalten, sind eine gute Wahl für Gesundheitspflegekräfte. Dies sind äußerst bequeme, langlebige und perfekt sitzende Uniformen. Ein richtig designter Schnitt sieht nicht nur toll aus, sondern bietet auch vollen Tragekomfort. Um die leidenden Patienten nicht mit kaltem Weiß zu überfordern, lohnt sich der Einsatz von bunter Arztkleidung, die sehr schmeichelhaft ist und das Image eines Sanitäters deutlich aufwärmt. Die Gesundheitsbesucherin führt häufig aseptische Verfahren durch, daher ist es wichtig, dass sie – zusätzlich zu sterilen Werkzeugen, Einweghandschuhen und Masken – eine saubere medizinische Uniform trägt, die das Risiko einer Kontamination minimiert. In der Herbst- und Wintersaison sollte sich die Gesundheitsbesucherin ein warmes medizinisches Vlies besorgen, das ihr einen angenehmen Wärmekomfort bietet.
Sehen Sie mehr in Februar 2022

Wir kümmern uns um Ihre Privatsphäres

Diese Seite nutzt Cookies für verschiedene Dienstleistungen. Die Richtlinien zur Verwendung von Cookies werden hierbei eingehalten. Sie können die Bedingungen für die Speicherung sowie den Zugriff auf die Cookie-Dateien in Ihrem Web-Browser festlegen.

Schließen
pixel